Gesundheitsförderung und Prävention im Alter

DruckversionPDF version

Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden.

George Moore

Die Lebensphase des Alters umfasst heute eine Zeitspanne von zwei bis drei Jahrzehnten, in der Veränderungen der körperlichen und seelisch-geistigen Leistungsfähigkeit zum Vorschein kommen.

Die Lebensphase des Alters ist vielfältig. Verschiedene Lebensgeschichten, Lebensbedingungen, Interessen und Fähigkeiten beeinflussen den Lebensstil, den Gesundheitszustand und die Bedürfnisse der älteren Menschen. 

Gesundheitsförderung im Alter bezieht alle Ebenen der Gesundheit ein: die körperliche, die seelisch-geistige und die Ebene der sozialen Beziehungen, der Gemeinschaft.

Gesundheit wird nicht nur vom persönlichen Lebensstil, sondern massgeblich auch von den Lebensbedingungen und vom Lebensraum geprägt. 

Gute Rahmenbedingungen zu schaffen ist die Voraussetzung, damit alle, die dies wollen, ihren Lebensabend so selbstständig und so lange wie möglich im vertrauten Daheim und im gewünschten Lebensumfeld verbringen können.

Gesund im Alter - Graubünden bewegt

Allgemeine Informationen zum Thema "Gesundheitsförderung und Prävention" bzw. "Aktiv im Alter" erhalten Sie in der Broschüre "Leben im Alter" ab Seite 10.