Öffentliche Mittagstische bieten Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, in Gesellschaft zu essen.
 

Mittagstische

DruckversionPDF version

"Gemeinsam schmeckt's besser"

Öffentliche Mittagstische bieten Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, in Gesellschaft zu essen. Sie werden von Alters- und Pflegeheimen, der Pro Senectute und anderen Anbietern organsiert.

Mittagstische Pro Senectute Graubünden

Eine weitere aktive Form des Mittagstisches ist das Angebot der "Tavolata". Die Idee wurde von Migros Kulturprozent lanciert, wo Interessierte auch Unterstützung finden.

So funktioniert Tavolata: Initiative Menschen gründen in ihrer Umgebung eine Tischrunde, und interessierte Menschen schliessen sich an. Die selbstorganisierten Treffen der lokalen Tavolata entwickeln eine eigene Dynamik. In der Regel kommen die Tischgemeinschaften ein- bis zweimal im Monat an einem öffentlichen oder privaten Ort zusammen.
Tavolata

Mittagstisch Generationen+

Ein Angebot der Spitex Chur und der Wohn- und Pflegeheime Chur.

Gönnen Sie sich eine Abwechslung! Kommen Sie einmal in der Woche zum Essen an den Mittagstisch Generation+. Dieses Angebot richtet sich an Pensionierte und findet regelmässig jeden Donnerstag statt.
In einem der teilnehmenden Alters- und Pflegeheime von Chur wird jeweils ein Mittagessen serviert.
Freuen Sie sich auf feine Menüs und lernen Sie beim gemütlichen Essen Ihre Tischnachbarn kennen. Jüngere Begleitpersonen sind selbstverständlich jederzeit willkommen.

Das Mittagessen besteht jeweils aus Suppe oder Salat, 2 verschiedenen Hauptgängen zur Wahl, Dessert und einem Getränk (Mineralwasser, Süssgetränk Tee oder Kaffee) und kostet CHF 18.00. Mit der Bonuskarte erhalten Sie jedes 11. Mittagessen gratis.

Das Menü wird Ihnen um 12.00 Uhr serviert ─ das Menü wechselt, der Preis bleibt gleich.

Wichtig: Eine Anmeldung am Vortag bis 12 Uhr im jeweiligen Heim ist erforderlich.