Tarife

DruckversionPDF version

Wer bezahlt für das Wohnen im Alter?

Die letzten Lebensjahre sind oft die teuersten. Wenn Sie sich frühzeitig vorbereiten, müssen Sie sich nicht sorgen, dass die Pflegekosten das Ersparte vernichten.

Anfang 2011 ist die neue Pflegefinanzierung in Kraft getreten. Dabei sind unter anderem die Abstufung des Pflegebedarfs und die Vergütung durch die obligatorische Krankenversicherung schweizweit vereinheitlicht worden. Die anfallenden Kosten werden durch die Bewohnerin, den Bewohner, die Krankenkasse, den Kanton und die Gemeinde/Stadt getragen.

Tarife - Gesundheitsamt Graubünden

Weitere Auskünfte zur Finanzierung von Pflegeheimaufenthalten erhalten Sie auch unter:

Finanzberatung - Pro Senectute Graubünden

oder bei den einzelnen Wohn- und Pflegeheimen in Chur:

Altersresidenz Bener Park
Alterssiedlung Bodmer
Alterssiedlung Kantengut
Bürgerheim
CADONAU - Das Seniorenzentrum
Pflegeheim Loegarten
Seniorenzentrum Rigahaus
Wohn- und Pflegezentrum Villa Sarona